Radwandern – Praktische Tipps

Radwandern, praktische Tipps für eine gelungene Reise auf zwei Rädern – so der Titel des Radreise-Ratgebers, den wir brandneu veröffentlicht haben.

Seit vielen Jahren bin ich leidenschaftliche Radreisende. Mindestens einmal im Jahr begebe ich mich zusammen mit Mann und Hund auf eine lange Tour. Wir sind den Inn-Radweg von den Schweizer Alpen über Österreich bis Passau geradelt, waren mit dem Rad in Venedig, haben den Balaton umrundet und die Niederlande durchquert, und natürlich sind wir immer wieder an deutschen Flüssen und Seen unterwegs. So haben wir nicht nur viel gesehen, sondern auch eine Menge Erfahrungen gesammelt.

In ‘Radwandern – Praktische Tipps für eine gelungene Reise auf zwei Rädern’ gebe ich zu allen wichtigen Fragen rund ums Reisen per Fahrrad Tipps und Anregungen. Das richtige Material, die Routenplanung und die manchmal schwierige Herausforderung der An- und Heimreise werden thematisiert, sowie Fragen zu Hotelbuchungen, Camping und anderen praktischen Vorkehrungen, die getroffen werden müssen, um einen gelungenen Urlaub auf dem Rad verbringen zu können. Dazu kommt ein Sonderteil ‚Radreisen mit Hund‘.

radwandern-praktische-tipps-für-eine-gelungene-reise-auf-zwei-raedern
Dieser Ratgeber hilft, eine Radreise zu zweit, in der Gruppe oder mit Kind bestmöglich vorzubereiten

 

Inhaltsverzeichnis:

Erste Überlegungen
Alleine unterwegs
Zu zweit unterwegs
Gruppenreisen mit einem Veranstalter
Selbstorganisierte Gruppenreisen
Familien mit Kind
So muss ein Transportanhänger für Ihr Kind ausgestattet sein
Das Rad und alles was dazugehört
Rad, Sattel und Inspektion
Unterwegs mit dem E-Bike
Die optimale Gepäckausstattung für Ihre Radreise
Reisevorbereitungen
Die beste Reisezeit
Training und Ausdauer
Die Route planen
Stadtbesichtigungen und Sightseeing
Das klassische Kartenmaterial auf Papier
Digitales Kartenmaterial
Übernachtung mit dem Zelt
Zimmer mieten
An- und Abreise organisieren
Das Rad mit dem Auto transportieren
An- oder Heimreise mit der Bahn
An- oder Heimreise mit dem Bus
Fahrrad als Fluggepäck
Die angemessene Kleidung
Schuhe, Helm und Brille
Freundlich unterwegs
Was ist erlaubt, was nicht – Verkehrsregeln
Tipps und Tricks beim Rad fahren
Fotografieren und filmen unterwegs
Checkliste für Ihre Radtour
Erste Hilfe bei Verletzungen
Telefonnummern und Adressen für Notfälle
Sonderteil – Radreisen mit Hund

 

E-Book – ISBN: 978-3-946280-43-9 – Preis 4,99 €
ASIN: B06WV9HCG4

Hier bestellen bei Thalia

Hier bestellen bei Amazon

Gebundenes Buch – ISBN: 978-3-946280-45-3 – Preis 9,99 €

Krk – ein Fotostreifzug

Unserem neu überarbeiteten Reiseführer ‘Krk – Der praktische Reiseführer für Ihren Inseltrip ‘ habe ich jetzt einen Link zu einem Fotostreifzug quer über diese wunderschöne Insel beigefügt. Diesen Link will ich auch den Besuchern meiner Homepage nicht vorenthalten.

Hier ist er: Fotostreifzug Krk einfach anklicken und genießen.

krk-der-praktische-reisefuehrer-für-ihren-inseltri

ISBN: E-Book 978-3-946280-12-5 / ASIN: E-Book B017WDI53G

ISBN: Taschenbuch 978-3-946280-17-0

Buch kaufen bei Thalia

Buch kaufen bei Amazon

München – Städtetrip by arp

München ist wahrlich eine Reise wert – und nun gibt es auch einen Reiseführer aus unserem Verlag , der Sie bei Ihrem Besuch dieser wunderbaren Stadt begleiten kann!

>Weltstadt mit Herz< – das ist nicht nur so ein Slogan. Obwohl in München eineinhalb Millionen Menschen leben, wird Gemütlichkeit immer noch großgeschrieben, und obwohl jeder vierte Münchner ausländische Wurzeln hat, funktioniert das Zusammensein. Was Kriminalität betrifft, gilt München als sicherste Großstadt Deutschlands und zählt gleichzeitig zu den bedeutendsten Finanzzentren weltweit. Daneben hat die Stadt auch noch eine ganze Menge mehr als nur das Oktoberfest zu bieten! Die drittgrößte Oper der Welt, das Deutsche Museum, das als größtes naturwissenschaftlich-technisches Museum weltweit gilt, großartige Schlösser und viele andere Sehenswürdigkeiten.

Mit diesem Reiseführer wird es Ihnen leichtfallen, sich auf Ihrem Kurztrip in München zurechtzufinden. Der Altstadt-Rundgang, den wir für Sie zusammengestellt haben, bringt Sie in logischer Reihenfolge zu den angesagten Sehenswürdigkeiten. Viele Tipps und die wichtigsten Adressen, Links und Telefonnummern ersparen Ihnen in der Vorbereitungsphase Ihres Städtetrips mühevolles Recherchieren. Besondere Museen und Festivals finden ebenso Erwähnung wie z.B. Parkmöglichkeiten, regionale Spezialitäten, Hinweise für Rollstuhlfahrer, Camper oder Hundebesitzer.

muenchen-der-praktische-reisefuehrer-fuer-ihren-staedtetrip

Um Sie schon einmal auf die Bayrische Landeshauptstadt einzustimmen, haben wir einen einen Foto-Rundgang für Sie zusammengestellt. Um die Fotos zu sehen, klicken Sie hier:

Münchenreiseführer kaufen bei Thalia

Münchenreiseführer kaufen bei Amazon

ISBN E-Book: 978-3-946280-29-3 / Preis: 4, 99 €

ASIN: B01NH9HJPM (E-Book bei Amazon)

ISBN Buch: 978-3-946280-28-6 / Preis: 8,99 €

Bilderbogen München ansehen

Der Innradweg auf zwei Rädern und vier Beinen

Unsere Neuerscheinung im Januar – Der Innradweg auf zwei Rädern und vier Pfoten. Ein heiterer Erlebnisbericht, verfasst aus der Sicht eines Hundes.

der-innradweg-auf-zwei-raedern-und-vier-pfoten
Der Innradweg auf zwei Rädern und vier Pfoten

Obwohl der Text sich auf den Inn-Radweg bezieht, gibt er ganz allgemein Tipps für Radfahrer, die allein oder in Begleitung ihres Vierbeiners das wundervolle Abenteuer einer Radwanderung wagen wollen. Das E-Book ersetzt keinen Reiseführer mit Kartenmaterial, doch es stimmt sie mit Humor auf Ihren Rad-Urlaub ein und hilft denen, die noch nie auf einer Radreise waren, bei ihrer Entscheidung für oder gegen so einen Trip. Es werden die Strecke des Innradwegs und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten beschrieben, so können Sie sich schon vorab im Internet informieren und herausfinden, wo Sie Stopps einlegen wollen. Vor allem aber soll dieses kleine Büchlein den Lesern Spaß bringen und Mut zum Radwandern machen!

Leseprobe

An diesem Tag waren meine Menschen ziemlich tapfer. Der Regen, die Kälte, die schwierige Strecke – und bei all dem sind sie statt der geplanten 46 auch noch 64 Kilometer geradelt! Mich hatten sie mal wieder in den Anhänger verbannt, bei dem Schweinewetter war es mir allerdings ganz recht.

Das mit den 64 Kilometern kam so: Angeline hatte Übernachtung in Ried geplant, allerdings kein Zimmer vorbestellt. René wollte dann aber unbedingt noch bis Landeck fahren. Sie sagte: „Warum? Wenn wir morgen früh loskommen, sind wir schon gegen zehn, spätestens elf Uhr in Landeck. Da kannst Du dann gleich den Zug nehmen, um das Auto nachzuholen, und in ein paar Stunden bist du zurück.“

Er entgegnete: „Wer weiß, vielleicht regnet es morgen immer noch, dann bin ich durchnässt, wenn wir ankommen, und ich muss duschen und andere Sachen anziehen, bevor ich wegkomme. Mir ist es lieber, ich kann mich gleich nach dem Aufstehen gemütlich zum Bus trollen.“

Sie: „Aber ich bin müde, ich kann jetzt nicht noch mal achtzehn Kilometer fahren.“

Er: „Das schaffst du schon!“ Punkt und aus.

Ich habe ihn angesehen, ich habe sie angesehen und an die Leute von gestern gedacht. Angeline war schließlich fix und fertig, und ich war auch reif für `ne Dose! Ist René etwa derselbe Macho wie der Typ von gestern?

Mir fiel wieder ein, wie sie sich zu Hause alles so romantisch ausgemalt hatten: Reisen wie zu Goethes Zeiten! Die Landschaft, zum Greifen nah, zieht gemächlich an Dir vorüber. Du riechst das Gras, die Blumen, den Fluss, du spürst das Wetter ‚hautnah‘ (!!!), und mehr als 50 oder auch mal 60 Kilometer pro Tag schaffst du nicht … Hab ja gleich gewusst, dass die Wirklichkeit etwas weniger blumig aussehen würde.

Angeline hat sich überreden lassen weiterzufahren und ist uns unter Murren gefolgt. „Frauen fügen sich, weil sie sonst befürchten müssen, Zicke genannt zu werden“, hat sie René angemosert.

„Quatsch“, blaffte er zurück.

„Kein Quatsch! Wenn wir Frauen streiten, heißt es immer gleich ‚Zickenkrieg‘. Männer die streiten, haben natürlich eine ernsthafte Auseinandersetzung.“

Angeline war sauer, hatte aber versucht, sich das nicht anmerken zu lassen. René hatte ein schlechtes Gewissen, hatte ebenfalls versucht, sich das nicht anmerken zu lassen. Und ich lief daneben her und versuchte so zu tun, als ob nichts wäre. Für mich ist das echt schwer, wenn die streiten. Zwar öffnen sie mir auf jeden Fall immer eine Dose, egal wie sauer sie aufeinander sind, aber als harmonieliebender Familienhund will man schließlich, dass alle glücklich und zufrieden sind.

Wenigstens mussten wir in Landeck nicht lange nach einem Gasthaus suchen, denn das hatte Angeline wiederum vorbestellt. Allerdings waren wir ja jetzt einen Tag zu früh dran! Doch denen im Gasthaus war es recht, dass wir zwei Nächte bleiben wollten, die hatten freie Zimmer genug.

Während Angeline auspackte und mich mit Futter versorgte, ging René schon mal zur Touristeninfo, um sich zu erkundigen, wo morgen der Postbus starten würde, von dem er im Internet gelesen hatte, dass er etwa stündlich fährt. Aber von wegen stündlich! Von so einem Bus wusste hier niemand. Es gab zwar eine Verbindung nach Maloja, aber der Bus fuhr morgens und dann wieder mittags – und das war genau der Bus, den wir auch hätten nehmen müssen, wenn wir mit der Bahn angereist wären. Bedeutete eine kleine Weltreise und viermal umsteigen!

René kam zurück und sagte mit leisem Triumph in der Stimme: „Da kann ich wirklich froh sein, dass ich morgen gleich in der Früh loskomme und den ganzen Tag Zeit habe! Wenn wir erst gegen elf angekommen wären, hätte ich womöglich noch den Mittagsbus versäumt, und wir hätten einen zweiten Ruhetag einlegen müssen.“

Angeline und ich haben Blicke getauscht – was soll man da noch sagen.

Aber auf Sieg folgt Schlappe, so ist das nun mal im Leben. Deshalb erzähle ich jetzt auch, was René am Abend angestellt hat. Es könnte ihm peinlich sein, aber Angeline hatte sich fast totgelacht.

Um Platz im Gepäck zu sparen, hatte sie etwas Calendulasalbe für eventuelle Schäden am verlängerten Rücken aus dem riesigen Salbentopf in ein kleines schwarzes Töpfchen umgefüllt. In diesem Töpfchen war einst Augenmakeupcreme gewesen. Die trägt Angeline aufs Augenlid auf, dann hält der Lidschatten besser. Augenmakeupcreme hatte sie natürlich auch dabei, weil sie ohne Lidschatten und Wimperntusche nicht aus dem Haus geht. Sie sagt, sonst fühlt sie sich ‚nackt‘, und nackt will sie nicht radeln. Es waren also zwei gleiche Töpfchen mit grundverschiedenem Inhalt im Kulturbeutel. Egal, hatte sie gedacht, man erkennt es ja, weil die eine Creme weiß und die andere hautfarben ist.

Als wir in Landeck ankamen – 6 Stunden im Sattel! – benutzte Angeline das Töpfchen mit der Calendulasalbe, hielt es René hin und fragte: „Du auch?“

Er schüttelte den Kopf. Quatsch, Salbe! So was hat ein echter Kerl doch nicht nötig!

Am nächsten Morgen, als Angeline sich schminken wollte, stieß sie einen Entsetzensschrei aus! „Was ist mit meiner Augenmakeupcreme passiert?“ Sie kam aus dem Bad, hielt das Töpfchen hoch und sah mich bohrend an – als ob ich ein kleines schwarzes Töpfchen klauen, vorsichtig aufdrehen, den Inhalt verspeisen und dann wieder zudrehen würde!

Ich sah René an, und René sah Angeline an. Er hob beide Augenbrauen, was er immer tut, wenn er sich wundert. „Warum Augenmakeupcreme? – Calendulasalbe!“

Angeline klappte den Mund auf und wieder zu. Sie wollte sich gerade ärgern, so eine Creme ist nicht billig, aber dann siegte doch ihr Humor, und sie brach in schallendes Gelächter aus. Ob René seinen Allerwertesten etwa schminken wollte, und ob der jetzt wohl ein hübscheres ‚Gesicht‘ hatte?

René ließ sie lachen, er wusste, das würde ihr gleich vergehen. Er hatte nämlich inzwischen aus dem Fenster geguckt, und das tat Angeline jetzt auch. Boh, und da ist sie ganz schön erschrocken. Dort drüben, der Berg, der war gestern noch grün gewesen, jetzt reichte der Schnee fast bis zur Stadt herunter. Wie mochte es da wohl erst droben in Maloja aussehen?

War dann aber gar nicht so schlimm. Als René am Spätnachmittag mit dem Auto zurückkam, meinte er lapidar: „Droben in der Schweiz hat es auch bloß auf den Bergen geschneit.“

E-Book ISBN: 978-3-946280-44-6 – Buch kaufen bei Thalia

ASIN: B01MS9LNHO  – Buch kaufen bei Amazon

Krimifrühstück – Lesung mit Inge Löhnig

Es ist eine schöne Tradition geworden, dass es jedes Jahr Anfang Januar in der Bücherei Grassau ein Krimifrühstück gibt. So auch an diesem Samstag, den 14.1.2017.
Zum ‚kleinen Brunch‘ las die Bestsellerautorin Inge Löhnig aus ihrem neunten Kriminalroman ‚Gedenke mein‘. Während in ihren früheren Romanen noch Kriminalhauptkommissar Dühnfort ermittelte, steht nun seine Lebensgefährtin Gina Angelucci, ebenfalls Kommissarin, im Mittelpunkt des Geschehens. Sie löst einen alten Fall, der bereits zu den Akten gelegt war.
Die Autorin hat eine angenehme Stimme, trägt sicher und gekonnt vor und hat ihre Textstellen treffend ausgewählt – eine rundum gelungene Lesung, zu der es sich bei Schnee und eisglatten Straßen zu kommen gelohnt hat.
In der anschließenden Fragerunde gab es dann auch noch so manches zu lachen, und Inge Löhnig gewährte Einblick in ihre Arbeit als Krimiautorin, was nicht minder interessant war.
Fazit: Sollte Frau Löhnig mal in Ihrer Umgebung lesen, unbedingt hingehen!

Mehr über die Autorin und ihre Veröffentlichungen finden Sie hier:

Inge Löhnig – Krimiautorin

Flamenco im ‘Peña Amigos del Cante’ in Chiclana

Einen beeindruckenden Abend erlebten wir im ‚Peña Amigos del Cante‘, einem Flamenco-Lokal in Chiclana.
Chiclana de la Frontera, um genau zu sein, ist eine Stadt mit gut 80 000 Einwohnern im Süden Spaniens an der Costa de la Luz. Cádiz liegt etwa dreißig, Gibraltar 120 Kilometer entfernt.
Andalusien also – und hört man Andalusien, denkt man sofort an Sonne, Pferde und Flamenco. Doch wo bekommt man authentischen Flamenco geboten? Eine Adresse zu finden, erwies sich als gar nicht so einfach!
Nach langem Fragen und Suchen stießen wir auf das ‚Peña Amigos del Cante‘ in Chiclana, eine halbe Fahrstunde von unserem Urlaubsort entfernt. Dort begann gerade ein neuer Zyklus des “Viernes Flamenco” – jeden Freitagabend um 20 Uhr 30 zu sehen und zu hören.
Wir hatten einen wunderbaren Abend! Wirklich beeindruckend, was Sänger und Gitarristen dort boten! Flamenco vom Feinsten! Und geradezu rührend, wie nett und gastfreundlich man uns begegnete: Nicht nur der Herr Bürgermeister und das Regionalfernsehen wurden über Mikrofron begrüßt – auch wir, die beiden ‚deutschen Gäste‘.
Sollten Sie zufällig einmal in der Nähe von Chicklana sein und authentischen Flamenco erleben wollen, lassen Sie sich das nicht entgehen! Sie finden das ‚Peña Amigos del Cante‘ in der

Calle Iro 20
11130 Chiclana de la Frontera
Cádiz, Spanien
Telefon: 956 401                            Link zu Peña Amigos del Cante

Bhutan – ein Staat macht sich auf, das Glück zu finden

Bhutan ist ein Bergland von der Größe der Schweiz – klein also und weitab zwischen dem östlichen Himalaya und Indien gelegen. Es ist das letzte Königreich Tibets und bekannt für seine Tempel aus dem 7. Jahrhundert und seine Bergklöster. Das vielleicht schönste davon ist das Taktshang Coemba, das Tigernest Kloster.

bhutan-tigernest-kloster
Bhutan – Tigernest Kloster

Fernsehen gibt es in Bhutan erst seit der letzten Jahrtausendwende, und die Natur ist noch intakt, denn der Schutz der Umwelt ist, wie die Bewahrung traditioneller und kultureller Werte, per Verfassung festgeschrieben.
Wichtig ist der Regierung Bhutans auch die Bildung. Selbst im abgelegensten Tal des Landes gibt es eine Schule, und in allen Schule wird nicht nur das Schreiben und Lesen gelehrt, sondern auch das Glück. Die Lehrpläne zu diesem Fach hat der Buddhismus-Lehrer und promovierte Erziehungswissenschaftler Dr. Ha Vinh Tho maßgeblich mitentwickelt. Er hat vietnamesisch-französische Wurzeln, denn seine Mutter stammte aus Frankreich und war Katholikin, während sein Vater aus Vietnam kam und Buddhist war.
Dr. Ha Vinh Tho vertritt die Meinung, dass Glück erlernbar ist und steht damit nicht alleine. Auf der Basis dieses Wissens wird in den Schulen von Bhutan täglich meditiert und werden neben akademischen auch soziale und emotionale Fähigkeiten gefördert.
„Wir versuchen, ein Schulsystem aufzubauen, wo eben Kooperation stärker ist als Kompetition“, erklärte er in einem Interview in Deutschlandradio Kultur.
Dass Glück erlernbar ist, vertritt er auch in seinem Buch mit dem Titel ‚Grundrecht auf Glück‘ und weist darauf hin, dass es nicht nur die äußeren Umstände sind, die über Glück und Zufriedenheit entscheiden, sondern die innere Haltung.
Vielleicht werden auch in Bhutan nie paradiesische Zustände herrschen. Doch gerade in der heutigen Zeit, in der Krieg und Terror herrschen, ist es ein wunderbares Experiment – ein kleines Land zwischen Tibet und Indien macht sich auf, das Glück zu finden!

Hier erfahren Sie mehr über Dr . Ha Vinh Tho

grundrecht-auf-glueck
Grundrecht auf Glück

Bestellen: Grundrecht auf Glück

Auch aus unserem Verlag gibt es ein interessantes Buch zum Thema Glück. Hier werden Märchen psychologisch gedeutet. Märchen wurden einst in Spinnstuben und an Lagerfeuern erzählt. Sie sind Allgemeingut der Menschheit und ein Brunnen an psychologischen Schätzen, aus dem wir schöpfen können, um viel über uns und unser Tun und Denken zu lernen.

So finde ich mein Glück – Märchen zum Gelingen des Lebens

Bestellen: So finde ich mein Glück

Liebe – süß und scharf

Suchen Sie noch ein kleines Geschenk? Wie wäre es damit: ‘Liebe – süß und scharf’
Als E-Book ist diese Kurzgeschichtensammlung von Friederike Costa bei Amazon oder einem anderen Internetanbieter in Sekundenschnelle heruntergeladen!
In vierzehn spannenden, heiteren oder besinnlichen Geschichten geht es nicht nur um die Liebe, sondern auch um tolle Rezepte zum Essen und Trinken. Genau das Richtige für alle, die gerne schmökern, kochen und backen!

liebe-suess-und-scharf
Liebe – süß und scharf

 

ISBN E-Book: 978-3-946280-42-2 – Buch bei Thalia

ASIN: B01N7K6FQN – Buch bestellen bei Amazon

 

Inhalt:

Märchenprinz und Zauberfee – Daiquirí
Ein gutes Neues Jahr Herr Doktor – Silvesterkrapfen
Familiengipfel – Hase nach fränkischer Art
Besuch am Muttertag – Schokosahne-Torte
Liebe nicht ausgeschlossen – Arabischer Mokka
Einsam in einer großen Stadt – Heiße Blätterteigtaschen
Ein Ehemann muss her – Linzertorte
Ein Abend beim Botschafter – Garnelen in Kokosmilch
Bobbi, die Nervensäge – Holunder-Gewürzkuchen
Ein Hochzeitskleid für Maja – Bratapfeleis
Die Geliebte – Gebackener Ziegenkäse auf Salat
Familienfest mit Herzklopfen – Grünkohl mit Pinkel
Scheidung mit Happyend – Gorgozola-Nudeln mit Balsamicobirnen

Verlorene Töchter – Neuerscheinung

‘Verlorene Töchter’ ist der Titel unserer Neuerscheinung in der Reihe ‘Krimi by arp’. Die sieben Ladykrimis von Ronda Hendrikus versprechen Spannung für schnell mal zwischendurch.

verlorene-toechter-sieben-ladykrimis
Verlorene Töchter – Sieben Ladykrimis

Preis 3, 99 €

ISBN E-Book: 978-3-946280-41-5 Bestellen bei Thalia
ASIN: B01MSY9JRO – Bestellen bei Amazon

Siebenmal Spannung –

Ein Vater sucht verzweifelt nach seiner Tochter, die von einem Loverboy verführt     wurde. An Heiligabend platzt eine verwahrloste Frau in ein Familienfest, um die Eltern eines kleinen Mädchens zu erpressen. Silvester ist die vierzehnjährige Beatrica verschwunden. Ein Mann nimmt seine Familie als Geiseln, ein anderer liegt morgens tot in Mandys Bett – das und mehr sorgt für Spannung in sieben Kurzkrimis von Ronda Hendrikus.

Inhaltsangabe:

Verlorene Töchter
Besuch an Heiligabend
Entführt und verloren
Die Geiselnahme
Rache ist süß
Eine Leiche in Mandys Bett
Im Schatten der Liebe

Oje, du fröhliche … Weihnachtsgeschichten von Friederike Costa

Fröhliche Weihnachtszeit? Wir alle wissen, dass Weihnachten nicht immer und für jeden ein fröhliches Fest ist. Doch wenn es auch manchmal tragische Verwicklungen gibt in Friederike Costas Weihnachtsgeschichten, es geht doch meistens fröhlich zu und es gibt immer ein Happyend.

Da wird das geschnitzte Jesuskind aus der Kirchenkrippe gestohlen, kommt eine Truckerin nicht rechtzeitig zur Bescherung nach Hause, ist eine Nachbarin spurlos verschwunden, soll ein Karpfen nicht geschlachtet werden und kündigt ein Junge seiner geliebten Omi die Freundschaft auf, weil es wieder einmal an Weihnachten nicht schneit.

Das und vieles mehr ereignet sich in vierzehn heiteren oder besinnlichen Weihnachtsgeschichten von Friederike Costa‘. Lustiges, Trauriges und Beseeltes bringt den Leser zum Lachen oder rührt ihn manchmal auch zu Tränen …

‘Oje, du fröhliche …’ ist eine Anthologie mit Weihnachtsgeschichten zum Lesen und Vorlesen, geschrieben von der Erfolgsautorin Friederike Costa, erschienen im Verlag ‘by arp’.

Heiter-besinnliche Weihnachtsgeschichten von Friederike Costa
Vierzen heiter-besinnliche Weihnachtseschichten

Inhalt:
Die himmlische Stimme am Funkgerät
Friedchen, Ossi und Frau Janusch
Stachelige Grüße vom Weihnachtsmann
Esmeralda und das Jesuskind
Fatmas Weihnachtsbaum
Der wunderbare Weihnachtsmann
Eine Liebe bis in den Tod
Hannibal, der Weihnachtskarpfen
Weihnachten ist zu Hause oder gar nicht
Weiße Weihnacht
Das schönste Geschenk
Wenn kleine Engel flügge werden
Fred Astaire und der Nikolaus
Oje, du Fröhliche …

E-Book
Preis 3,99 €
ISBN: 978-3-946280-16-3
ASIN: B018UJZF8E

Bestellen bei Thalia

Bestellen bei Amazon

Taschenbuch
ISBN: 9783946280392
Preis: 8,99 €